Radilon / Torzen KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Arkema: Ergebnis der Kunststoffsparte stagniert im dritten Quartal

16.11.2018

Die Kunststoffe machen dem französischen Spezialchemiekonzern derzeit eher Sorgen (Foto: Arkema)Die Kunststoffe machen dem französischen Spezialchemiekonzern derzeit eher Sorgen (Foto: Arkema)

Im dritten Quartal 2018 hat sich die Entwicklung der drei Geschäftsbereiche des Spezialchemiekonzerns Arkema (Colombes / Frankreich) weitgehend fortgesetzt. Nach Angaben von CEO Thierry Le Hénaff wuchsen Umsatz und Ebitda gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter auf 2,17 Mrd EUR (+7,3 Prozent) respektive auf 374 Mio EUR (+5,4 Prozent).

Der Fortschritt ist vor allem der Weitergabe gestiegener Rohstoffpreise zu verdanken. Vor diesem Hintergrund hält das Unternehmen für das Gesamtjahr an der zuvor geäußerten Prognose von rund 5 Prozent Plus beim Ebitda fest – obwohl man mit einer Normalisierung bei PMMA und den Zwischenprodukten zum Jahresende rechnet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Weihnachten_BAN_Startseite_300x200

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150