Arkema: Streik in Saint-Auban zunächst ausgesetzt

04.07.2018

Der Streik, der die Produktionsanlagen von Arkema (Colombes / Frankreich) im französischen Saint-Auban und in der Folge auch von Kem One (Lyon / Frankreich) blockiert hatte, ist zunächst beendet. Sprecher von Arkema und der Gewerkschaft CGT bestätigten, dass die Differenzen für einen Zeitraum von zwei Monaten ausgesetzt sind. Sie kündigten weitere Gespräche über die geplante Reorganisation der Infrastrukturservices am Standort an, die den Streik ausgelöst hatte.

Laut Arkema sind alle Anlagen wieder in Betrieb, auch die Ethylen-Pipeline von Transalpes/Transéthylène. Die Entspannung erstreckt sich allerdings nur zum Teil auch auf die PVC-Erzeugung von Kem One. Man laboriere noch immer an den Folgen des Bahnstreiks früher im Jahr, der den VCM-Transport beeinträchtigt hatte, heißt es.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg