Autoneum: Investitionen in den Werkzeug- und Formenbau

17.07.2018

Im tschechischen Hnátnice erweitert der Automobilzulieferer Autoneum (Winterthur / Schweiz) die Kapazitäten für den Formen- und Werkzeugbau. Die Produktionsfläche des Werks soll bis Mitte 2019 von 5.000 auf 6.000 m² ausgebaut werden, die Mitarbeiterzahl von derzeit 250 soll jedoch nur geringfügig steigen.

Autoneum entwickelt und produziert bereits seit 20 Jahren maßgeschneiderte Werkzeuge selbst. In Hnátnice fertigt das Unternehmen Spritz-, Biege- und Schaumwerkzeuge zur Herstellung von Teppichsystemen, Stirnwandisolationen und Hitzeschildern für alle europäischen Werke sowie die Fertigungsstätten in den USA, Mexiko und Südafrika.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg