BASF: Additiv-Anwendungszentrum in der Schweiz eröffnet

14.06.2018

Im schweizerischen Kaisten hat BASF (Ludwigshafen) ein weiteres Kompetenzzentrum für Kunststoff-Additive in Betrieb genommen. Die Einrichtung ist zuständig für die Region Europa, Naher Osten, Afrika (EMEA) und soll die bestehenden technischen Zentren in Ludwigshafen, Pontecchio Marconi (Italien), Shanghai (China) und Tarrytown (USA) ergänzen.

Kaisten – wo BASF auch Antioxidatien erzeugt – dient damit zum einen als regionale technische Servicebasis für die Masterbatchproduktion und ist gleichzeitig globales Kompetenzzentrum für die Automobil- und sowie die Folien-Industrie.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen