Clariant: Masterbatch-Geschäft rückläufig

01.11.2019

Corporate Center in Pratteln, Schweiz (Foto: Clariant)Corporate Center in Pratteln, Schweiz (Foto: Clariant)

In den ersten neun Monaten 2019 hat Clariant (Muttenz / Schweiz) den Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten um 3 Prozent in Lokalwährungen auf 3,272 Mrd CHF (2,97 Mrd EUR) gesteigert. In Schweizer Franken gingen die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6 Mio CHF zurück. Zu dieser Entwicklung haben sowohl Volumenzuwächse in den meisten Weltregionen als auch höhere Preise beigetragen – vor allem basierend auf verbesserten Geschäften in den Geschäftsbereichen „Catalysis" und „Natural Resources", wozu die Additive gehören.

Das zum Verkauf stehende Geschäft mit Masterbatches und Pigmenten wird von Clariant unter der Rubrik „Nicht fortgeführte Aktivitäten" ausgewiesen. In den ersten neun Monaten ging der Umsatz aus diesen Aktivitäten um 5 Prozent in Schweizer Franken auf 1,637 Mrd CHF zurück. Das Ebitda nach Einmaleffekten sank im Jahresvergleich um 48 Prozent auf 115 Mio CHF.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg