Constantia: Verpackungshersteller erweitert Kapazitäten in Indien

13.02.2018

In der Nähe der indischen Produktionsstätte in Ahmedabad errichtet Constantia Flexibles (Wien / Österreich) derzeit ein neues Werk. In die damit verbundene Kapazitätserweiterung der Tochtergesellschaft Parikh Packaging (Ahmedabad, Gujarat / Indien) investiert der Verpackungshersteller rund 1 Mrd INR (etwa 12,5 Mio EUR), wie das Unternehmen mitteilte.

Der erste Spatenstich erfolgte bereits Mitte 2017. Der Standort, an dem Verpackungen für Lebensmittel sowie Haushalts- und Körperpflegeprodukte gefertigt werden sollen, erhält eine Extrusionsanlage für PE-Blasfolien, eine Flexodruckmaschine und Kaschieranlagen für die Produktion von Monofolien mit hohen Barriereeigenschaften. Die Inbetriebnahme ist für 2019 vorgesehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI-Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen