Radilon / Torzen Acmos September - November 2018 KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Cyclos: Label für Produkte aus Post-Consumer-Rezyklaten

01.06.2018

Ein Label für Produkte und Verpackungen aus Post-Consumer-Rezyklaten hat das Sachverständigenbüro Cyclos (Osnabrück) entwickelt. Es soll Endverbrauchern deutlich machen, welche Produkte und Verpackungen aus recycelten Kunststoffen bestehen. Voraussetzung dafür sei allerdings, die Wertschöpfungskette lückenlos zu verfolgen, vom Ausgangsmaterial über die Zusammensetzung des Rezyklats bis hin zum neuen Produkt. Dies sei derzeit nicht immer gegeben. Sandra Beckamp, Geschäftsfeldleiterin Kunststoffzertifizierungen bei Cyclos, sieht noch weitere Stolpersteine. So würden zum Beispiel Recyclingkunststoffe bei Ausschreibungen nur selten berücksichtigt.

Cyclos unterstützt Verarbeiter, die das Recycling-Label verwenden möchten. Dazu prüft das Unternehmen zunächst, ob die Voraussetzungen des „Recyclat-Labels" erfüllt sind. Falls nötig werden geeignete Verfahren zur Rückverfolgbarkeit des eingesetzten Recyclingkunststoffes implementiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150