KWeb_Website_Startseite_B2_468x60

DSM: Carbonfaserverstärktes PA 6/6.6-Filament für den 3D-Druck

24.09.2018

Seit einigen Monaten zeigt sich DSM (Heerlen / Niederlande) wie viele andere Polymer-Erzeuger hochaktiv im 3D-Druck. Mit „Novamid ID1030 CF10" stellte der Konzern jetzt ein PA 6/6.6-Filament für die Schmelzschicht-Verfahren Fused Filament Fabrication (FFF) und Fused Deposition Modeling (FDM) vor.

Gedruckte Teile aus dem mit 10 Prozent Carbonfasern verstärkten Material sollen laut DSM mechanische Eigenschaften erreichen, die bisher nur per Spritzgießen machbar sind. Die Verarbeitung kann gleichzeitig auf herkömmlichen Maschinen mit gehärteter Düse erfolgen, ohne Geschwindigkeitsverlust im Vergleich zu unverstärkten Filamenten. Tests wurden nach Unternehmensangaben unter anderem auf Druckern von GermanRepRap und Ultimaker gefahren.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg