EU-Kommission: Vier Phthalate aus Konsumwaren verbannt

20.07.2018

Wenn es nach der EU-Kommission geht, haben die vier Weichmacher DEHP, DBP, BBP und DIBP nichts mehr in Produkten wie Spielzeuge oder Sportgeräte zu suchen. Unterstützt wird sie vom Reach-Ausschuss, dem Vertreter aller Mitgliedstaaten angehören.

Stimmen EU-Parlament und der Europäische Rat zu, dürfen die vier Phthalate dann nicht mehr in „Erzeugnissen enthalten sein, die von Verbrauchern verwendet werden oder in Innenräumen in einer Konzentration von 0,1 Gewichts-Prozent oder mehr einzeln oder in beliebiger Kombination in einem plastifizierten Material erhältlich sind", erklärt die EU-Kommission.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg