Radilon / Torzen Acmos September - November 2018 KWeb_Billboard_Twitter_468x60

EU-Kunststoffstrategie: Kommission will Einwegprodukte verbieten

30.05.2018

Um den Eintrag von Kunststoffabfällen ins Meer zu drosseln, setzt die EU-Kommission auf Vorschriften zur Verringerung von Einwegprodukten. Im Visier sind die zehn Einwegprodukte aus Kunststoff, die in Europa am häufigsten an den Stränden und in den Meeren gefunden werden, sowie Fischfanggeräte, die im Meer verloren gegangen sind oder zurückgelassen wurden. Diese Produkte machen in Europa 70 Prozent der Abfälle im Meer aus.

Die neuen Vorschriften beinhalten wie bereits zuvor kolportiert ein Verbot von Kunststoff in bestimmten Produkten. Wenn erschwingliche Alternativen zur Verfügung stehen, sollen Wattestäbchen, Besteck, Teller, Trinkhalme, Rührstäbchen und Luftballonstäbe aus Kunststoff vom Markt genommen werden. Einweggetränkebehälter, die Kunststoff enthalten, werden nur dann zugelassen, wenn Deckel und Verschlüsse befestigt sind.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150