Radilon / Torzen Acmos September - November 2018

Frankreich: Kunststoffverpackungen aus Neuware werden teurer

20.08.2018

Frankreich hat für die kommenden Jahre eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um das Recycling von Kunststoffabfällen zu fördern. Zudem drängt das Ministerium für den ökologischen und solidarischen Übergang auf eine „radikale Verhaltensumstellung" der Franzosen. Die Umwelt-Staatssekretärin Brune Poirson erklärte,, die französische Regierung wolle Verpackungen aus nicht recyceltem Kunststoff künftig verteuern und gleichzeitig Kunststoffprodukte aus recycelbaren Materialien preiswerter machen.

Letztere Konsumwaren sollen bis zu 10 Prozent weniger kosten, entsprechende Produkte aus Kunststoff-Neuware 10 Prozent mehr als bisher. Bis 2025 soll es den Plänen nach landesweit nur noch Verpackungen aus wiederverwertetem Plastik geben. Außerdem will Frankreich ein Pfandsystem für Kunststoffflaschen ähnlich dem deutschen System einführen und die Deponierung von Kunststoffabfällen höher besteuern, während das Recycling steuerlich begünstigt werden soll.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen