Hasbro: Geschäftsjahr 2017 mit Umsatzplus und Gewinneinbruch

13.03.2018

Für das Geschäftsjahr 2017 meldet der Spielwarenhersteller Hasbro (Pawtucket, Rhode Island / USA) für alle Regionen außer Europa ein Umsatzplus, allerdings bricht der Gewinn konzernweit ein. So erzielte Hasbro einen Nettogewinn von 396,6 Mio USD, verglichen mit 551,4 Mio USD (minus 28 Prozent) im Vorjahr.

Die Erlöse lagen – maßgeblich gestützt von positiven Währungseinflüssen – bei 5,21 Mrd USD, ein Plus von 4 Prozent gegenüber 2016 (5,02 Mrd USD). Hauptumsatzmotoren waren „Transformers", „Nerf", „Monopoly" und „My Little Pony".

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen