Radilon / Torzen KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Huntsman: Venator-Verlust treibt Konzern in die roten Zahlen

26.11.2018

Peter R. Huntsman (Foto: Giorgia Müller)Peter R. Huntsman (Foto: Giorgia Müller)

Rote Zahlen für Huntsman (The Woodlands, Texas / USA) im dritten Quartal 2018: Der US-Chemiekonzern meldete einen Verlust von 8 Mio USD (7 Mio EUR) für das Vierteljahr – im Vorjahreszeitraum hatte ein Plus von 179 Mio USD in den Büchern gestanden. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 2,4 Mrd USD. 

Schuld ist die zum Verkauf bestimmte Tochtergesellschaft Venator (Stockton on Tees / Großbritannien), an der Huntsman noch 53 Prozent hält. Der Titandioxid-Erzeuger meldete für das dritte Quartal einen Verlust von 368 Mio USD, der fast ausschließlich auf die Schließung des Werks im finnischen Pori und die damit verbundenen Kosten von 428 Mio USD zurückzuführen ist. Im Huntsman-PUR-Bereich sorgten die rapide sinkenden Preise für die Isocyanate – insbesondere bei MDI – für eine Normalisierung der bislang sehr hohen Margen in diesem Geschäft.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Weihnachten_BAN_Startseite_300x200

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150