Kanada: Ab 2021 gilt Verbot für Kunststoff-Einwegprodukte

18.06.2019

Kanada reiht sich in die Riege der Länder ein, die Einweg-Kunststoffverpackungen verbieten wollen (Foto: KI)Kanada reiht sich in die Riege der Länder ein, die Einweg-Kunststoffverpackungen verbieten wollen (Foto: KI)

Nun also auch Kanada: Ganz nach dem Vorbild der Europäer hat der kanadische Premierminister Justin Trudeau angekündigt, Kunststoff-Einwegprodukte ab dem Jahr 2021 zu verbieten. Welche genau, hat die Regierung noch nicht entschieden. Wahrscheinlich gehören Plastiktüten, Strohhalme und Kaffeebecher dazu.

Derzeit recycelt Kanada weniger als 10 Prozent des Kunststoffabfalls. Wenn das Land diesen geringen Anteil beibehält, würde es ab 2030 jedes Jahr Kunststoffprodukte im Wert von 11 Mrd USD (9,7 Mrd EUR) wegwerfen, meint die Regierung.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    KWeb_Startseite_R3_300x200

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg