Karsai: Ungarischer K-Verarbeiter baut Fertigung aus

23.05.2017

Das zum ungarischen Kunststoffverarbeiter Karsai Holding Rt (Szekesfehervár / Ungarn) gehörende Spritzgießunternehmen Kunplast Karsai zrt plant den Ausbau der Produktion in Kiskunfélegyhaza. Umgerechnet rund 4,5 Mio EUR will das Unternehmen investieren, etwa die Hälfte davon kommt als Förderung vom Wirtschaftsministerium.

Damit will Geschäftsführer Róbert Alter eine neue Halle errichten und weitere Spritzgießmaschinen installieren. 20 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Derzeit fertigen 220 Mitarbeiter in Kiskunfélegyhaza technische Teile für den Automobilbau und E&E-Anwendungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg