Lippstädter Hartschaum: Großbrand zerstört weite Betriebsteile

31.07.2018

Ein verheerender Brand hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 27. Juli 2018, große Teile des Werks der Lippstädter Hartschaumverarbeitung GmbH (Lippstadt) zerstört. Das berichten regionale Medien. Berichte der Polizei oder Feuerwehr liegen noch nicht vor. Laut der Nachrichtenagentur „dpa" brach das Feuer am späten Donnerstagabend aus. Eine Halle des EPS-Verarbeiters stürzte bald komplett ein, eine weitere zur Hälfte.

Über 300 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, der Brand wurde demnach Freitagmorgen unter Kontrolle gebracht. Wegen der styrolhaltigen Qualmwolken wurde die Bevölkerung weitflächig aufgerufen, Gebäude nicht zu verlassen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg