Radilon / Torzen KWeb_Billboard_Twitter_468x60

MOL: Baubeginn von Polyol-Anlage in Ungarn steht kurz bevor

17.09.2018

Die Öl- und Gasgesellschaft MOL (Budapest / Ungarn) kommt mit den Kapazitätserweiterungen im Rahmen der 2016 verkündeten Langfriststrategie „MOL 2030 – Enter Tomorrow" voran: Am 12. September 2018 unterzeichneten MOL und Thyssenkrupp einen Vertrag über den Bau einer Anlage zur Herstellung von Polyether-Polyolen. Inklusive bereits angefallener Kosten beläuft sich die Investitionssumme dafür auf 1,2 Mrd EUR.

Die Anlage entsteht im ungarischen Tiszaújváros, rund 170 km östlich von Budapest. Dort betreibt die Tochtergesellschaft MOL Petrochemicals – die frühere TVK – einen Cracker sowie Folgeanlagen für PE-HD und -LD sowie PP. Noch im vierten Quartal 2018 will man mit den Bauarbeiten beginnen, in der zweiten Jahreshälfte 2021 soll die Produktion anlaufen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Weihnachten_BAN_Startseite_300x200

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150