Nifco KTW: Neues Spritzgießwerk im US-Bundesstaat Georgia

19.06.2015

Die größten Investitionen der Unternehmensgeschichte hat die Nifco KTW GmbH (Weißenburg) jetzt auf den Weg gebracht. Insgesamt 35 Mio EUR gibt das Spritzgießunternehmen in diesem und dem nächsten Jahr für ein neues Werk in den USA sowie Ausbauten im Werk Weißenburg aus.

Das Werk in den USA wird von der neu gegründeten Nifco KTW America Corporation in Toccoa im US-Bundesstaat Georgia errichtet. Der Baustart ist in den nächsten Wochen geplant, im November 2016 sollen auf zunächst elf Spritzgießmaschinen erste Bauteile hergestellt werden. Installiert werden auch eine anspruchsvolle Lackieranlage für Klavierlackoptiken sowie automatisierte Montagelinien. Unterstützt und geführt wird das neue Werk von Weißenburg aus, heißt es. Die deutsche Nifco KTW hält an der Niederlassung 90 Prozent, die restlichen 10 Prozent liegen bei der Gruppen-Schwestergesellschaft Nifco America Corporation.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg