Novamont: Kapazität für Biopolyester verdoppelt

07.12.2017

Bis zum Frühjahr 2018 will der Biopolymer-Marktführer Novamont (Novara / Italien) bei der 2014 von M&G mehrheitlich übernommenen Gesellschaft Mater-Biopolymer die vorhandene Kapazität für das Basispolyester „Origo-Bi" verdoppeln. Die Planung für die Ausweitung im Werk in Patrica (Italien) läuft bereits seit 2016, nachdem Novamont Mater-Biopolymer komplett erworben hatte.

Vorgesehen ist darüber hinaus, den Anteil erneuerbarer Rohstoffe in der Erzeugung von Origo-Bi-Polyestern, die als Basis für die „Mater-Bi"-Compounds eingesetzt werden, mit der neuen Anlage zu erhöhen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI-Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen