Rosneft: Statt JV-Gründung Übernahme von Sanors

10.06.2014

Entgegen der zunächst beabsichtigen Gründung eines Joint Ventures, bei dem Sanors (Novokuibyshevsk / Russland) die Petrochemie-Aktivitäten mit den regionalen Gasaktivitäten von Rosneft (Moskau / Russland) zusammenlegen wollte, will Rosneft nun Sanors vollständig übernehmen. Die Transaktion, die noch von den Kartellbehörden abgesegnet werden muss, soll im dritten Quartal 2014 abgeschlossen werden. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Rosneft-Chairman Igor Sechin nannte den Kauf einen „wichtigen Meilenstein, der umfangreiche Synergien in der Öl- und Gasindustrie freisetzen wird".

Die 2011 gegründete Sanors entstand durch den Zusammenschluss von SamaraOrgSintez, Neftekhimia sowie der Novokuibyshevskaya Neftekhmicheskaya Kompaniya und beschäftigt heute 5.000 Angestellte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg