Radilon / Torzen KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Schwan-Stabilo: Konzernumsatz geht zurück

30.11.2018

Das Umsatzplus bei den Schreibgeräten federte den Rückgang auf der Konzernebene ab (Foto: Schwan-Stabilo)Das Umsatzplus bei den Schreibgeräten federte den Rückgang auf der Konzernebene ab (Foto: Schwan-Stabilo)

Die Unternehmensgruppe Schwan-Stabilo (Heroldsberg) hat im Geschäftsjahr 2017/18 (30.6.) die Schnelllebigkeit von Kosmetik-Trends zu spüren bekommen. Der Konzernumsatz sank um 3,9 Prozent auf 685,4 Mio EUR. Die Zuwächse bei Schreibgeräten und im Outdoor-Geschäft konnten die Einbußen der auf Eyeliner und Lippenstifte ausgerichteten Kosmetik-Sparte nicht auffangen. Dort sanken die Erlöse um 12 Prozent auf 322,4 Mio EUR.

Das Geschäftsfeld „Stabilo“, das Schreibgeräte vornehmlich aus Kunststoff herstellt, steigerte den Umsatz um 4,9 Prozent auf 193,4 Mio EUR. Der Teilkonzern „Outdoor“ erhöhte den Umsatz derweil um 3,1 Prozent auf 169,3 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Weihnachten_BAN_Startseite_300x200

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150