Radilon / Torzen Acmos September - November 2018

Spang & Brands: 3D-Druck beschleunigt Medizintechnik-Entwicklung

30.10.2018

3D-gedruckte Werkzeugeinsätze aus Kunststoff (Foto: Spang & Brands)3D-gedruckte Werkzeugeinsätze aus Kunststoff (Foto: Spang & Brands)

Zur Erweiterung der Entwicklungsexpertise hat das auf Medizintechnik spezialisierte Spritzgießunternehmen Spang & Brands (Friedrichsdorf) einen „PolyJet" 3D-Drucker von Stratasys (Eden Prairie, Minnesota / USA) installiert. Damit sollen künftig Muster medizintechnischer Bauteile auch im Mehrkomponentenverfahren sowie vor allem Werkzeugeinsätze für Spritzgießmaschinen gedruckt werden.

Mit 3D-gedruckten Werkzeugeinsätzen können Spritzversuche im Original-Kunststoffmaterial gefahren werden. Gleichzeitig sind funktionsfähige Muster in Stückzahlen von 10 bis 100 Stück kostengünstiger und schneller verfügbar.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen