Radilon / Torzen Acmos September - November 2018

Spanien: Gesetzesentwurf für Einweggeschirr-Verbot

18.05.2018

Verkauf, Einfuhr und Ausfuhr von Einweg-Kunststoffprodukten wie Teller, Becher, Besteck und Strohhalme sollen in Spanien ab dem 1. Januar 2020 verboten werden. Einen entsprechenden Gesetzesentwurf hat der Ausschuss für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt des spanischen Kongresses im April gefasst. Stattdessen sollen nur noch entsprechende Plastikutensilien mit mindestens 50 Prozent biologisch abbaubaren Substanzen vermarktet werden dürfen. Ab 2025 soll der Anteil der biobasierten Kunststoffe auf 60 Prozent ansteigen.

Die spanische Regierung soll gemeinsam mit der Privatwirtschaft und den Kommunen die Umsetzung von „Umweltbildungsprogrammen" fördern, um die „sensiblen Folgen der Verwendung von nicht abbaubaren leichten Kunststoffbeuteln" aufzuzeigen, heißt es seitens der Umweltkommission. Außerdem zielt der Vorstoß auf besseres Ökodesign und Minimierung der eingesetzten Kunststoffarten bei Verpackungen ab, um das Recycling zu erleichtern. Insbesondere soll die Regierung Maßnahmen ergreifen, um den Verbrauch von Polystyrol-Schalen für Lebensmittel „erheblich zu verringern". Bereits ab 2019 soll der Einsatz von PS als Schutz- und Polstermaterial auf Transportbehälter beschränkt werden.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    Alle Branchen-News...
    KWeb Website

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb Nachrichten S2