Akwel: Autozulieferer erweitert Schlauchproduktion in der Türkei

22.07.2019

Zur Eröffnung herrschte Feierlaune im Werk Gebze II (Foto: Akwel)Zur Eröffnung herrschte Feierlaune im Werk Gebze II (Foto: Akwel)

President Mathieu Coutier griff höchstpersönlich zur Schere, um die Erweiterung des Werks von Akwel Automotive (Champfromier / Frankreich) im türkischen Gebze offiziell einzuweihen. Das Gebäude II umfasst Einheiten für Extrusion, Montage und Lager, die zum Teil bereits seit Anfang 2019 in Betrieb sind. Die Anlagen für die Extrusion sowie die Autoklaven haben im April die Arbeit aufgenommen. Beider Kapazität hat sich mit der Investition, deren Umfang nicht genannt wurde, um 40 Prozent erhöht. Im kommenden Jahr soll die Belegschaft auf 900 Mitarbeiter wachsen.

Der Spezialist für Medienhandling – bis 2018 als MGI Coutier firmierend – extrudiert in Gebze Rohre und Schläuche unter anderem für die Kunden Ford Otosan, Renault und Jaguar Land Rover.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg