Brenntag: Vorstand wird umgebaut – in Vorbereitung der Aufspaltung?

12.07.2023

Kein „House of Cards“, sondern das „House of Elements“: die Konzernzentrale in Essen (Foto: Brenntag)Kein „House of Cards“, sondern das „House of Elements“: die Konzernzentrale in Essen (Foto: Brenntag)

Der weltgrößte Chemie-Distributeur Brenntag (Essen) baut um: Die beiden Geschäftsbereiche „Specialties“ und „Essentials“ sollen künftig „unabhängiger und eigenständiger“ von der Konzernzentrale agieren können. Das Spezialchemiegeschäft Specialties (in das auch der Handel mit Standard- und Hochleistungspolymeren sowie Additiven fällt) wird weiterhin von Michael Friede geführt. Dieser führt vom 1. August 2023 an jedoch nicht mehr den Titel des COO, sondern steigt zum CEO der Sparte auf. Die Grundstoffsparte „Essentials“ wiederum untersteht, ebenfalls vom 1. August 2023 an, Ewout van Jarwaarde, derzeit noch Chief Transformation Officer im Konzernvorstand. Dieser Posten wird ersatzlos gestrichen.

Mit der Personalrochade einher geht die Verkleinerung des Vorstands von fünf auf vier Mitglieder. Anfang kommenden Jahres sollen die beiden Geschäftsbereiche jeweils vorstandsähnliche Gremien erhalten. Beobachter sehen einen kausalen Zusammenhang der Umstrukturierung mit der von aktivistischen Investoren seit Monaten verlangten Aufspaltung des Konzerns. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg