Clariant-CEO: „Wir sind mit Notfallplänen gegen Gaslieferstopp gerüstet"

15.08.2022

Sieht sich und den Konzern auf den Ernstfall vorbereitet: Clariant-CEO Conrad Keijzer (Foto: Clariant)Sieht sich und den Konzern auf den Ernstfall vorbereitet: Clariant-CEO Conrad Keijzer (Foto: Clariant)

Der Spezialchemiekonzern Clariant (Muttenz / Schweiz) sieht sich für eventuelle Einschränkungen bei der Belieferung mit Gas gerüstet: Für die acht Standorte in Deutschland seien „Notfallpläne“ entwickelt worden, berichtete Konzernchef Conrad Keijzer in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung FAZ.

So werde im Ernstfall die Produktion auf Werke außerhalb Deutschlands umgeschichtet, und das bislang für die Erzeugung von Strom und Dampf eingesetzte Gas könne durch Öl ersetzt werden. „Logistisch wird das herausfordernd“, räumte Keijzer ein, denn es fehle weiterhin an Frachtcontainern und Lastwagenfahrern.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg