Covestro: Brand in Tarragona betrifft nicht die MDI-Produktion

02.02.2021

Anlagenstandort im spanischen Tarragona (Foto: Covestro)Anlagenstandort im spanischen Tarragona (Foto: Covestro)

Die Berichte spanischer Medien über einen Brand in der MDI-Erzeugung von Covestro (Leverkusen) am Standort La Canonja, westlich von Tarragona, ließen angesichts der Versorgungsengpässe bei Isocyanaten und Polyolen bereits das Schlimmste vermuten. Ein Unternehmenssprecher bestätigte auf Nachfrage das Feuer zwar, erklärte jedoch gleichzeitig, dass die MDI-Anlage nicht betroffen sei und normal laufe.

Bei Wartungsarbeiten kam es nach den Medienberichten, die von der lokalen Katastrophenschutzbehörde bestätigt wurden, zu einem Brand an einem Kühlturm – möglicherweise auch in Zusammenhang mit einem Vorfall bei der nahegelegenen Produktion von Ercros. Die Rauchwolke war nach diesen Informationen kilometerweit zu sehen, die Feuerwehr des „Parc Químic Sud“ konnte den Brand jedoch relativ schnell unter Kontrolle bringen. Verletzte gab es nicht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg