Daikin: Ausbau bei Fluorpolymer PTFE und Vorprodukten

30.09.2019

Zentrale von Daikin America in Orangeburg (Foto: Daikin)Zentrale von Daikin America in Orangeburg (Foto: Daikin)

Für 195 Mio USD (knapp 180 Mio EUR) plant die US-amerikanische Tochtergesellschaft des japanischen Industriekonglomerats Daikin (Osaka / Japan) den Ausbau der Fluorpolymer-Aktivitäten in den USA.

Am Standort Decatur im Bundesstaat Alabama will Daikin America (Orangeburg, New York / USA) nicht nur die Polymerkapazitäten für Polytetrafluorethylen (PTFE) erweitern, sondern auch die Monomererzeugung, Infrastruktureinrichtungen sowie die Entwicklungsabteilung aufrüsten. Baubeginn soll im Januar 2020 sein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg