Reuss-Seifert: Verlagerung der Produktion nach Polen

12.05.2017

Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, stellt sich die Reuss-Seifert GmbH (Sprockhövel) neu auf. Der Hersteller von Bauzubehör verlagert die Produktion komplett nach Polen, am Sitz in Sprockhövel bleiben nur noch die Verwaltung, der Vertrieb sowie der Bereich Technik und Entwicklung.

Die bisherige Unternehmensstruktur mit fünf getrennten Werken und einem Lager, die aus dem Zusammenschluss der beiden Vorgängerfirmen Reuss und Seifert resultierte, habe „perspektivisch keine Lebenschance“, erklärte Geschäftsführer Rüdiger Gniesmer. Für die Fertigung von Abstandhaltern, Abdichtungs-, Befestigungs-, Bewehrungs- und Schalungstechnik errichtet Reuss-Seifert derzeit ein neues Werk im polnischen Nowa Sól.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg