Toyoda Gosei: Ausbau der Airbag-Produktion in Vietnam geplant

13.09.2017

Der Automobilzulieferer Toyoda Gosei (Tokyo / Japan) plant in Haiphong / Vietnam ein zusätzliches Werk für Airbags und Lenkräder. Der Bau des neuen Komplexes im Tien Hai Industrial Park in der Provinz Thai Binh soll rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigen, die Kosten dafür werden auf 24,6 Mio USD (20,7 Mio EUR) beziffert. Mit dem Bau will man im März 2018 beginnen, die Produktion soll ab Juli 2019 starten.

Vorgesehen ist, die Zulieferteile nach Europa, Nordamerika, Japan und in andere Weltregionen zu exportieren. Nach Angaben von Toyoda Gosei gibt es aufgrund immer strengerer Sicherheitsregulierungen weltweit eine steigende Nachfrage nach Airbags.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen