Grace: Standard Industries kauft Spezialisten für Spezialchemie

05.05.2021

Amazing: Zentrale von W.R. Grace in Maryland (Foto: W.R. Grace)Amazing: Zentrale von W.R. Grace in Maryland (Foto: W.R. Grace)

Der Spezialchemie- und Katalysatoren-Spezialist W.R. Grace (Columbia, Maryland / USA) wird vom US-Mischkonzern Standard Industries Holding (SIH; New York City, New York / USA) übernommen. Die Unternehmen einigten sich auf einen Kaufpreis von 7 Mrd USD (5,79 Mrd EUR), nachdem W.R. Grace zuvor zwei niedrigere Angebote zurückgewiesen hatte.

In der Summe enthalten ist auch der Preis, den W.R. Grace für den gerade eingeleiteten Kauf der Feinchemie-Sparte von Albemarle (Charlotte, North Carolina / USA; www.albemarle.com) ausgehandelt hatte. Bis zum vierten Quartal 2021 will SIH das Geschäft abschließen. W.R. Grace soll weiterhin als eigenständiges Unternehmen operieren, allerdings ist das Delisting von New Yorker Börse geplant.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg