PE-HD: Ineos mit Force Majeure in Lillo, PE 100-Rohrtypen betroffen

30.06.2021

Rohre aus den ,,EltexRohre aus den ,,Eltex"-PE 100-Materialien (Foto: Ineos)

Ein unerwartetes technisches Problem hat auch die zweite PE-HD-Anlage von Ineos (London / Großbritannien) im belgischen Antwerpen aus dem Spiel genommen. Offenbar trat der Vorfall auf, als die Linie nach einer Wartung wieder angefahren werden sollte. Laut einem Kundenbrief hat das Unternehmen Force Majeure für mehrere Rohrtypen erklärt, unter anderem auch die „Eltex Superstress" PE 100-Materialien. In der Folge wurden Allokationen angekündigt. Wie lange der Ausfall dauern wird, ist nicht klar.

Gleichzeitig gibt es noch keine Entwarnung für die Produktion von PE-LLD (Metallocen) in Worringen, die seit Ende März 2021 unter dem Terminus „höhere Gewalt" steht. Die dortigen Reparaturen sind – so wird aus dem Markt kolportiert – noch nicht abgeschlossen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg