Pexopol: Erweiterung des Produktportfolios um ABS-Regranulate

18.01.2021

Geschäftsführer Alexander Datzinger (Foto: Pexopol)Geschäftsführer Alexander Datzinger (Foto: Pexopol)

Der Anbieter von Regeneraten aus zertifizierten Sekundärrohstoffen Pexopol (Krems an der Donau / Österreich) vertreibt bereits seit einiger Zeit Granulate aus sortenreinen POM-Homo- und Copolymeren, Polyamid 6 und 6.6 sowie PBT, die sich als Neuwarenersatz für eine Vielzahl von technischen Anwendungen eignen. Mit der Bezeichnung „pexolac“ wird nun das Materialprogramm um eine eigene Produktfamilie auf Basis von ABS erweitert.

Die Materialien der „pexolac“-Produktfamilie, die nach Pantone eingefärbt werden können, eignen sich unter anderem für den Einsatz in Elektrogeräten, der Automobilindustrie sowie im Sanitär- und Gartenbereich. Des Weiteren sind auch Blends mit anderen Polymeren, wie etwa Polycarbonat sowie die Zugabe von mineralischen Füllstoffen möglich.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg