Polymer-Gruppe: Neue Tochter zur Produktion von flexiblen PLA-Copolymeren

12.07.2022

Hegen große Erwartungen in die neuen PLA-Copolymere: Dr. Gerald Hauf von der Polymer-Gruppe und Dr. Antje Lieske von Fraunhofer IAP (Foto: Polymer-Gruppe)Hegen große Erwartungen in die neuen PLA-Copolymere: Dr. Gerald Hauf von der Polymer-Gruppe und Dr. Antje Lieske von Fraunhofer IAP (Foto: Polymer-Gruppe)

Für die Herstellung von flexiblen PLA-Copolymeren hat die Polymer-Gruppe (Bad Sobernheim) die Tochtergesellschaft Solutions in BioCompounds (SoBiCo) mit einem Werk in Pferdsfeld im Hunsrück gegründet. Dort wurde am 5. Juli 2022 mit 150 Gästen die Inbetriebnahme der ersten Produktionslinie mit einer Ausstoßleistung von 2.000 jato gefeiert, wie die Polymer-Gruppe mitteilt.

Die Unternehmenseinheit auf dem 2.000 m² großen Areal in Pferdsfeld soll nur der Anfang sein: Mittelfristig plant die Polymer-Gruppe die Ansiedlung der Biokunststoffaktivitäten an einem neuen Standort in Idar-Oberstein auf einer rund 17,5 ha großen Fläche. Langfristig will das Unternehmen dort 30 bis 50 Mio EUR in die Hand nehmen. „Unser Ziel ist es, bis 2030 den Anteil von Biokunststoffen und nachhaltigen Materialien an unserem Portfolio auf 30 Prozent zu steigern“, sagt Dr. Gerald Hauf, Geschäftsführer der Polymer-Gruppe. „Die gemeinsame Entwicklung mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP (Potsdam) ist unsere wichtigste Initiative, um dieses Ziel zu erreichen.“ Die PLA-Copolymere, die unter dem Markennamen „Plactid“ auf den Markt kommen sollen, entwickelt sein Unternehmen zusammen mit Fraunhofer IAP.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg