PVC: Produktionsausfälle bei Vinnolit und Kem One

29.04.2022

Probleme in der Produktion: VCM-Anlage am Standort in Köln (Foto: Vinnolit)Probleme in der Produktion: VCM-Anlage am Standort in Köln (Foto: Vinnolit)

Kurz nach Ende der Wartungsabstellungen seiner PVC-Anlagen in Köln und Hürth-Knapsack meldet Vinnolit (Ismaning) Force Majeure für Lieferungen aus den beiden Werken. Aus dem Unternehmen war zu erfahren, dass es bei beiden Linien zu technischen Problemen beim Wiederanfahren kam.

Gleichzeitig beeinträchtigt der Ausfall des Crackers von Naphthachimie im französischen Lavera – wie bereits vermutet – auch die PVC-Erzeugung von Kem One (Lyon / Frankreich). Das bestätigte Kem One jetzt auf Nachfrage. Die VCM-Anlage in Lavera ist eine von nur zweien, die die PVC-Erzeugungen an den französischen Standorten Berre, St. Auban, St. Fons und Balan versorgen. Wie lange die Ausfälle dauern werden, ist unklar.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg