Reifenhäuser: Neue Produktionshalle am Stammsitz in Troisdorf

04.07.2019

Plastik hat Zukunft, davon ist Ulrich Reifenhäuser überzeugt (Foto: Reifenhäuser)Plastik hat Zukunft, davon ist Ulrich Reifenhäuser überzeugt (Foto: Reifenhäuser)

Am Stammsitz erweitert die Reifenhäuser-Gruppe (Troisdorf) derzeit die Produktion. Der Extrusionstechnik-Spezialist baut eine neue Halle für die Fertigung von Komponenten der im letzten Jahr gebildeten Sparte „Extrusion Systems". Die Halle mit rund 4.500 m² Fläche soll Anfang 2020 in Betrieb gehen. Das erklärte der geschäftsführende Gesellschafter Ulrich Reifenhäuser am Rande einer Pressekonferenz am 1. Juli 2019 in Düsseldorf im Vorfeld der „K 2019" .

Der Ausbau sei wesentlicher Teil eines Investitionsprogramms der Gruppe mit einem Umfang von insgesamt 55 Mio EUR, so Reifenhäuser weiter. Ein ebenfalls wichtiger Baustein sei der Ausbau der Kapazitäten für die Komponentenfertigung in den USA. Vor allem sollen dort künftig mehr bimetallische Schnecken produziert werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg