UK: Großbritannien plant Steuer auf Kunststoffverpackungen

12.11.2018

Die britische Kunststoffsteuer soll ein Recycling-freundliches Verpackungsdesign fördern (Foto: KI)Die britische Kunststoffsteuer soll ein Recycling-freundliches Verpackungsdesign fördern (Foto: KI)

Die britische Regierung will die Herstellung und Einfuhr von Kunststoffverpackungen ab April 2022 zusätzlich besteuern. Dies würde explizit auch den Einsatz schwarzer Kunststoffe betreffen, da diese schwer zu recyceln seien. Von der Steuer betroffen sind Kunststoffverpackungen, die weniger als 30 Prozent Rezyklat enthalten.

Die Regierung will außerdem Verpackungshersteller stärker an den Kosten für Verpackungsabfälle beteiligen. ,,Dieses System bietet den Herstellern einen Anreiz, Verpackungen zu entwerfen, die leichter zu recyceln sind und den Einsatz von schwer zu recycelnden Verpackungen zu vermeiden“, sagte Philip Hammond, Schatzkanzler Großbritanniens. 

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Verwandte Meldungen

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg