PET: Europäische Produktion bei sinkenden Preisen gut ausgelastet

10.06.2020

Die Viruskrise prägte den europäischen PET-Markt auch im Mai 2020. Die Nachfrage blieb in den anhaltenden Turbulenzen hinter den Erwartungen zurück. Offensichtlich war die Bedarfswelle in den letzten Wochen deutlicher als gedacht von Sicherungskäufen geprägt. Dennoch konnten die europäischen Produzenten die Abschläge bei kleinen bis mittleren regulären Mengen unterhalb der Senkungen der Vorproduktreferenzen beschränken. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Aus der europäischen Produktion wurden gute Auslastungsraten von rund 90 Prozent kolportiert. Wiewohl Importe erhältlich waren, blieb der Abfluss hier eher verhalten. Die Käufer tendieren in Krisenzeiten offensichtlich eher zu sicheren Anlaufstellen. Weiterhin ansprechend blieb der Bedarf aus dem Hygienebereich und für Tiefziehfolien. Der Abfluss in den Getränkemarkt blieb dagegen enttäuschend hinter den gehobenen Erwartungen zurück. Im PET-Vorprodukt-Segment keimen mittlerweile Hoffnungen auf, im Juni die Talsohle zu erreichen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg