Standard-Thermoplaste: Notierungen sacken auf breiter Front dreistellig ab

11.08.2022

Die Styrolkunststoffe verabschieden sich krachend von ihren bisherigen Höchstständen, und die übrigen Standard-Thermoplaste setzen ihre Talfahrt fort. Bei den Polyolefinen zeichnen sich in zähen und schleppenden Verhandlungen im ersten Drittel des August 2022 durch die Bank weg dreistellige Preisrücknahmen ab, die somit über die Monomer-Abschläge (C2: -70 EUR/t, C3: -85 EUR/t) hinausgehen. Auch bei PVC beschränken sich die Reduktionen nicht auf die anteilige Monomerveränderung. Den Vogel schießen aber die Styrolkunststoffe ab. Große Teile der drastischen Styrol-Korrektur (-509 EUR/t) werden weiteregegeben, wodurch die Notierungen für PS und EPS zwischen 400 und 500 EUR/t nach unten rauschen.

Die Nachfrage präsentiert sich allerorten schwach. Einige Verarbeiter hoffen, dass dies lediglich der sommerlichen Urlaubszeit geschuldet ist. Andere sehen darin aber auch bereits die Anzeichen einer generellen wirtschaftlichen Abschwächung. Wie dem auch sei: Die meisten Verarbeiter treten bei ihren Ordern mächtig auf die Bremse und bauen Bestände ab, um bei wohl weiter sinkenden Preisen den Umfang von Wertberichtigungen zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund – und weil sie selbst auch nicht auf teuer produzierter Ware sitzen bleiben wollen – versuchen mehrere Erzeuger, die Nachfrage durch Sonderangebote wenigstens halbwegs zu stimulieren. Für den weiteren Monatsverlauf ist bei vielen Werkstoffen eine Ausweitung der bisherigen Abschläge daher gut möglich.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg