Trinseo: Energiezuschlag auch auf PMMA-Produkte geplant

21.10.2021

Acrylglas wird teurer: Trinseo macht vor, wie's geht (Foto: KI)Acrylglas wird teurer: Trinseo macht vor, wie's geht (Foto: KI)

Der Kunststoffhersteller Trinseo (Europa: Horgen / Schweiz) setzt seine Pläne für sogenannte Energiezuschläge im gesamten Produktportfolio konsequent um. Für die PMMA-Platten „Oroglas“ und die Acrylatharze und Platten der Marke „Altuglas“ will das Unternehmen in der Region EMEA vom 27. Oktober an jeweils eine Erhöhung von 350 EUR/t durchsetzen.

Diese Preisaufschläge seien eine Reaktion auf den „beispiellosen und eskalierenden Druck der Energiepreise“, lautet die Begründung. Bereits vor einigen Tagen hatte Trinseo Preiserhöhungen für das Polystyrol-, Polycarbonat- und ABS-Sortiment angekündigt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg