Polymerpreise
Plasteurope
Plasteurope.com: Business information platform for the European plastics industry
English-language information
about the plastics industry

Check out Plasteurope.com – the daily news source for the latest industry events!
This site offers daily updated news and reports, special price reports and much more!
Sign up for the free newsletters to receive all the latest industry news.
Get international now!
Polymerpreise
Jetzt kostenlos testen:
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Newsletter
Der kostenlose E-Newsletter liefert Ihnen alle Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihren Bildschirm.
Donnerstag, 07.12.2017

Technische Thermoplaste November 2017

Neue Preisrallye deutet sich an / Erste Anhebungen bei fast allen Sorten / Versorgungslage wird enger / Entwicklung der Rohstoffkosten treibt Notierungen im Dezember weiter

Preisindex Technische Thermoplaste

Im europäischen Markt für technische Thermoplaste scheint im November 2017 eine neue Preisrallye begonnen zu haben. Mal waren anziehende internationale Notierungen für Vor- und Zwischenprodukte der klassischen technischen Werkstoffe der Grund, mal eher nicht ausreichende Compoundier-Kapazitäten. Die Käufer wurden in vielen Bereichen deutlich nervös, erste Allokationen und Meldungen über steigende Preise in den Öl- und Raffineriestrecken veranlassten viele zu Sicherungskäufen – wenn sie denn überhaupt noch möglich waren. Die Preise für ABS gingen derweil wegen der stark gesunkenen SM-Notierung zurück, die PP-Compounds verharrten im Rollover.

Es deutet sich vor diesem Hintergrund ein ungewöhnlich „heißer" Dezember an. Hohe Forderungen stehen ohnehin bereits im Raum. Der zentrale Aromat Benzol hat nun auch in Europa auf den starken Sog aus Nordamerika und Asien reagiert. Die Referenz wurde um 145 EUR/t nach oben gezogen. Dieser Kostendrive bleibt nicht ohne Folgen für die Entschlossenheit der Anbieter, noch in diesem Jahresendmonat zumindest Teile der Forderungen einzuholen.

Die Nervosität der Käufer sowie in etlichen Segmenten auch die anhaltend gute Nachfrage aus den Endmärkten sorgen für ausreichendes Interesse. Zwar wird es natürlich durch die Feiertage zu leichten Beruhigungen kommen, aber das wird die Nachfrage nicht ausreichend genug dämpfen, um die Steigerungen zu verhindern. Auch ABS und PP-Compounds stehen im Auftrieb. Zudem bietet der Blick auf das erste Quartal keine Aussicht auf Entspannung, im Gegenteil sind weitere Steigerungen zu erwarten. Die Weltmärkte sind in zunehmendem Aufruhr.

Detailierte Preisdaten sowie umfangreiche Analysewerkzeuge finden Sie hier...

Zurück zur Übersicht...

 

© 1996-2017 by KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg
Druckdatum: 13.12.2017 06:13:01   (Ref: 79542145)
Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung der KunststoffWeb GmbH.
URL: https://www.kunststoffweb.de/polymerpreise/detail.asp?id=100990&typ=report