Polymerpreise
Newsletter
Der kostenlose E-Newsletter liefert Ihnen alle Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihren Bildschirm.

Plastixx

Polymerpreisindex

Der Polymerpreisindex "Plastixx" bildet die Preisentwicklung thermoplastischer Kunststoffe in Westeuropa ab. Basierend auf den monatlich von KI repräsentativ ermittelten Marktpreisen gibt dieser Index wichtige Hinweise für den Einkauf von Kunststoff-Rohware.

Die Chart-Darstellung zeigt auf einen Blick die aktuelle Entwicklung der letzten 24 Monate:

Während der Plastixx die wichtigsten thermoplastischen Kunststoffe insgesamt umfasst, spiegelt der Plastixx ST die Preisentwicklung der Standard-Thermoplaste und der Plastixx TT die der Technischen Thermoplaste wider. Die Basis für Plastixx, Plastixx ST und Plastixx TT ist Januar 2002 mit 1000 Punkten.

In der seit Januar 2010, auf Basis von 1.000 Punkten, begonnenen Berechnung des Plastixx Composites, widerspiegeln sich die Marktpreise der bei der Herstellung von glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) eingesetzten Harze und Glasfasern.

Methodik:
Der Plastixx bildet die Preisentwicklungen von PE-LD/LLD, PE-HD, PP, PVC, PS, PET sowie ABS, PA, PC, PMMA, POM und PBT nach dem Prinzip des sog. "Paasche-Index" ab. Die Berechnung des Plastixx Composites erfolgt anhand der Preisverläufe bei Orthoharzen, Glasfaserschnittmatten und Direktrovings. In die monatliche Indexberechnung gehen die durchschnittlichen westeuropäischen Marktpreise der Materialien, gewichtet nach westeuropäischen Verbrauchsmengen, ein. Das Gewicht der Verbrauchsmengen wird jährlich geprüft und gegebenenfalls der Mengenentwicklung angepasst.

 

© 1996-2017 by KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg
Druckdatum: 21.09.2017 05:18:59   (Ref: 417939665)
Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung der KunststoffWeb GmbH.
URL: https://www.kunststoffweb.de/polymerpreise/preisindex.asp?