BASF: Langlebige To-Go-Becher aus PPSU

07.04.2022

Für die wiederverwendbaren To-Go-Becher kommt ein PPSU zum Einsatz. (Foto: BASF)

Für die wiederverwendbaren To-Go-Becher kommt ein PPSU zum Einsatz. (Foto: BASF)

Für die Markteinführung von wiederverwendbare To-Go-Bechern hat sich der chinesische Flaschenhersteller Yiwu Midi Technology für das PPSU Ultrason P 3010 der BASF, Ludwigshafen, entschieden.

Aufgrund seiner Langlebigkeit, hohen Temperaturbeständigkeit und Designvielfalt ist das PPSU gut für die Herstellung leichter, bruchsicherer und moderner To-Go-Becher geeignet. Ultrason P 3010 erhält das Geschmackserlebnis von z. B. Kaffee, ohne Geschmack oder Geruch zu beeinflussen. Es zeigt keine Verfärbung durch Kontakt mit heißen oder kalten Flüssigkeiten wie Kaffee, Säften, Erfrischungsgetränken oder Tee.

Gleichzeitig trägt der Thermoplast zu weniger Verpackungsmüll bei, da die Becher oft wiederverwendet werden können. Das chemisch beständige Material hält Reinigungsmitteln sowie den hohen Temperaturen in Geschirrspülern problemlos stand und ist außerdem für das Sterilisieren geeignet, ohne seine mechanischen Eigenschaften oder seine Optik zu verlieren. So können wiederverwendbare To-Go-Becher aus Ultrason Teil eines Mehrwegsystems sein, das wertvolle Ressourcen schont und Verpackungsmüll vermeidet, wie in der Einwegkunststoff-Richtlinie 2019/904 der EU angestrebt.

Ultrason P 3010 ist eine mittelviskose Spritzgieß- und Extrusionstype mit temperaturunabhängigen Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich von -30 bis +180 °C. Es ist in den USA, der EU und China für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen. „Viele To-Go-Becher auf dem Markt bestehen entweder aus Einwegmaterialien, sind nicht beständig gegen heiße Flüssigkeiten oder sie sind aus leicht zerbrechlichem Glas oder Stahl hergestellt, dem es an Designfreiheit mangelt“, sagt Georg Graessel vom Global Business Development Ultrason bei BASF. „Unser PPSU mit ausgezeichneter Festigkeit und chemischer Beständigkeit ist eine leistungsstarke und nachhaltige Alternative zu solchen Materialien. Es gibt unseren Kunden mehr Freiheit im Design und den Verbrauchern den Komfort, die Tassen lange zu benutzen. So können Menschen ihre tägliche Tasse To-Go-Kaffee mit Spaß und einem guten Gewissen genießen.“

Vor allem die leicht honigfarbene Tönung von Ultrason und seine gute Verarbeitbarkeit eröffnen neue Gestaltungsmöglichkeiten, so dass sich die To-Go-Becher in Farbe und Form von aktuell auf dem Markt erhältlichen unterscheiden. Die Becher von Yiwu Midi Technology verfügen über zwei Belüftungsventile sowie eine zusätzliche Strohhalmöffnung und einen Handring aus Silikon. Dies macht sie praktisch im Gebrauch und lässt sie elegant aussehen. Ultrason P 3010 kann problemlos zusammen mit anderen Materialien wie Silikon verarbeitet werden.

BASF begleitete Yiwu Midi Technology entlang des gesamten Prozesses von der Produktentwicklung bis hin zur Fertigung mittels Spritzstreckblasformen.

www.ultrason.basf.com
www.plastics.basf.de

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg