Baumüller: Energieeinsparung durch Servohydraulik einfach berechnet

24.02.2022

In drei Schritten zum Ergebnis: Die Verbrauchswerte einer klassischen Konstantpumpe und der servohydraulischen Pumpe werden übersichtlich nebeneinander dargestellt. (Abb.: Baumüller)

In drei Schritten zum Ergebnis: Die Verbrauchswerte einer klassischen Konstantpumpe und der servohydraulischen Pumpe werden übersichtlich nebeneinander dargestellt. (Abb.: Baumüller)

Mit einem Wechseln von Hydraulik-auf Servohydraulik-Technologie können applikationsabhängig bei einer hydraulischen Maschine mehr als 50 % an Energie pro Zyklus gespart werden. Der Antriebs-und Automatisierungsspezialist Baumüller, Nürnberg, bietet jetzt online einen Energierechner, mit dem in nur drei Schritten die Einsparung für die jeweilige Maschine berechnet werden kann. In einer Übersicht wird dabei der Energieverbrauch einer klassischen Konstantpumpe einer servohydraulischen Pumpe gegenübergestellt.

Nach der Eingabe von Dauer, Druck und Volumenstrom der einzelnen Segmente wird die hydraulische Energie und der Stromverbrauch pro Zyklus sowie der kompletten Energieverbrauch pro Jahr berechnet.

Die Verbrauchswerte einer klassischen Konstantpumpe und der servohydraulischen Pumpe von Baumüller werden dabei übersichtlich nebeneinander dargestellt. Der CO2-Fußabdruck wird am Ende des Vergleichs grafisch anhand von Energieeinsparung, CO2-Einsparung und prozentualer Einsparung dargestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=Z7LMTxqsW7E

Die Zusammenfassung der Ergebnisse und eine Beratung kann auf Wunsch in einem weiteren Schritt angefragt werden. Die eingegebenen Daten können dann direkt ohne weitere Eingabe für die konkrete Komponentenauslegung genutzt werden.

Hydraulik und Servotechnik kombiniert

Klassische Hydraulikanwendungen haben viele Vorteile: Die Hydraulik sorgt für eine hohe Kraft-und Leistungsdichte und dafür, dass mit nur einem Antrieb eine Vielzahl an Aktuatoren angesteuert werden können. Die Antriebselemente sind robust und vergleichsweise kostengünstig. In vielen Fällen, u.a. bei hydraulischen und hybriden Kunststoffmaschinen und Pressen, können servohydraulische Antriebslösungen Effizienz und Performance der Maschine weiter verbessern.

Servohydraulische Maschinen verbinden die Vorteile der hydraulischen Leistungsübertragung mit den Vorzügen von Servo-Antriebstechnik: Hohe Leistungsdichten, kompakte Antriebseinheiten, sowie kostengünstige und robuste Antriebselemente treffen auf dynamische und präzise Drehzahlregelung. Damit reduziert sich der Energieverbrauch des Antriebssystems und ermöglicht darüber hinaus kürzere Zykluszeiten, eine höhere Genauigkeit sowie eine geringere Geräuschentwicklung.

www.baumueller.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg