Billion: Neue Generation elektrischer Spritzgießmaschinen

15.10.2019

Mit einer neuen vollelektrischen Select²-2K-Maschine wird Billion auf der K 2019 eine nachhaltige Kaffeetasse im Sandwichverfahren fertigen. Viskositätsschwankungen werden ausgeregelt. (Foto: Billion)

Mit einer neuen vollelektrischen Select²-2K-Maschine wird Billion auf der K 2019 eine nachhaltige Kaffeetasse im Sandwichverfahren fertigen. Viskositätsschwankungen werden ausgeregelt. (Foto: Billion)

Der französische Spritzgießmaschinenbauer Billion, Bellignat, wird auf der K 2019 mit Select² eine neue Generation von elektrischen Spritzgießmaschinen vorstellen. Dank optimierter mechanischer Eckdaten sowie eines neuen Schließsystems können große und schwere Formen auf den Select²-Maschinen realisiert werden. Die Serie ist gut für schnelle Produktionszyklen geeignet und entspricht damit insbesondere den Produktionsbedürfnissen der Verpackungs-, Kosmetik- oder Medizinindustrie. Select² ist von 1.750 bis 4.000 kN Schließkraft in 1K- und 2K-Ausführung erhältlich.

Auf dem Billion-Stand demonstrieren zwei Select² 2.000-kN-2K-Maschinen das Know-how des Herstellers im Bereich Mehrkomponentenspritzgießen: Einmal das Umspritzen mit Easyturn, einer voll in die Maschine integrierten Drehachse, und einmal die Sandwich-Technologie.

Sandwich-Technologie: Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Der Sandwichprozess ermöglicht es, im gleichen Teil ein Kernmaterial zu haben, das sich vom Hautmaterial unterscheidet. Die Kombination beider Materialien bietet zahlreiche Vorteile, wie z.B. Materialeinsparung durch den Einsatz von Recyclingkunststoffen oder biologisch abbaubaren Compounds für den Kern, thermische Isolierung, Gewichtsreduzierung etc. So ermöglicht die Sandwich-Technologie beispielsweise die Verkapselung von bis zu 50 % des Materials (recycelt oder biologischen Ursprungs), das somit nicht mit dem Lebensmittel oder dem Getränk in Berührung kommt.

Billion unterstützt die Kunststoffverarbeiter seit vielen Jahren mit der Sandwich-Technologie. Hohe Materialkosten waren einer der Gründe dafür, dass viele von ihnen nach rentableren Alternativen suchten. Die Kreislaufwirtschaft ist heute der Auslöser, und es ist notwendig, weiterhin Lösungen aus recycelten und biologischen Materialien zu entwickeln und anzubieten.

Gemeinsam mit seinem Kunden FM Kunststofftechnik GmbH; Bösel, zeigt Billion die Produktion einer nachhaltigen Kaffeetasse im Sandwichverfahren. Maschinenintelligenz und leistungsstarkes Steuerungssystem sind auch Schlüsselpunkte für den Erfolg dieses Prozesses: So misst die Easycontrol-Funktion an Billion-Maschinen die Materialviskosität in Echtzeit und ermöglicht, Viskositätsschwankungen zwischen den Materialchargen zu regulieren, die häufiger auftreten als bei „klassischen Materialien“. Dank Maschinenintelligenz wird die Prozessstabilität optimiert und die Produktion von Ausschuss reduziert. Diese Demonstration wird in Zusammenarbeit mit dem VDMA im Rahmen einer großen Kommunikationskampagne zur Förderung der Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffindustrie durchgeführt.

Vertis heißt die neue Vertikalmaschine

Im Rahmen einer 4.0-Produktionszelle wird die neue vollautomatische Vertikalmaschine Vertis 1.000 kN - V270 auf der K 2019 ein multifunktionales Werkzeug mit Flaschenöffner, Schraubendreher und Schraubenschlüssel herstellen. (Foto: Billion)

Im Rahmen einer 4.0-Produktionszelle wird die neue vollautomatische Vertikalmaschine Vertis 1.000 kN - V270 auf der K 2019 ein multifunktionales Werkzeug mit Flaschenöffner, Schraubendreher und Schraubenschlüssel herstellen. (Foto: Billion)

1949 gründete Léon Billion das Unternehmen und entwarf die erste vertikale Spritzgießmaschine. 70 Jahre später hat Billion nun diese Maschinenarchitektur neu erfunden, um den heutigen Markttrends gerecht zu werden. Um den wachsenden Anforderungen an Insert-Overmoulding-Anwendungen gerecht zu werden, wurde Vertis entwickelt, eine vertikale Spritzgießmaschine mit Drehtisch. Leistungsstarke Elektromotoren, verbunden mit einem innovativen Hydraulikantrieb, bieten Präzision, Geschwindigkeit und niedrigen Energieverbrauch.

Die Maschine verfügt über eine „C-Rahmen“-Schließeinheit ohne Holme und ein Design, das den Zugang zum Werkzeugbereich sehr einfach macht. Benutzerfreundlichkeit und Bedienerfreundlichkeit sind damit bei absoluter Sicherheit gewährleistet. Die Baureihe eignet sich besonders für den Einsatz von Robotern und allen Arten der Automatisierung. Die Vertis-Maschine ist mit dem Steuerungssystem Dixit 4 der neuesten Generation ausgestattet.

Auf der K 2019 wird eine vollautomatische Vertis 1.000 kN - V270 zu sehen sein. Diese Produktionszelle wird ein multifunktionales Demonstratorwerkzeug mit Flaschenöffner, Schraubendreher und Schraubenschlüssel herstellen. Die Herstellung auf der Vertis ermöglicht es auch, ein exklusives Industrie-4.0-Modul für die intelligente Produktion zu präsentieren.

Intelligente Produktion und hohe Rückverfolgbarkeit

Zuverlässiges Produktionsmanagement? Unbegrenzte Rückverfolgbarkeit? Das ist es, was die Kunststoffverarbeiter suchen. Ob Echtzeit-, Tages- oder Globalvision, Industrie 4.0 ermöglicht Transparenz in der Produktion. Billion präsentiert auf der K 2019 mit dem Vertis-Exponat eine „4.0. Produktionszelle“. Die Konnektivität der Maschine erfolgt über die Easyconnect-Pro-Funktion und das Euromap-63-Kommunikationsprotokoll. Mit den Datenaustausch- und Erfassungssystemen des Partnerunternehmens SISE, Oyonnax (Frankreich), können alle Parameter eines produzierten Teils auf einem Client-Server gespeichert werden. Die vollständige Liste der für dieses einzelne Teil gespeicherten Parameter ist über einen eindeutigen QR-Code zugänglich und abrufbereit.

www.billion.fr

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg