Coperion: Neuer Laborextruder in der STS-Baureihe

25.04.2019

Der neue Laborextruder STS 25 Mc11 ergänzt die Baureihe der STS-Doppelschneckenextruder. (Foto: Coperion)

Der neue Laborextruder STS 25 Mc11 ergänzt die Baureihe der STS-Doppelschneckenextruder. (Foto: Coperion)

Der STS-Doppelschneckenextruder von Coperion, Stuttgart, feiert in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum hat die Baureihe Zuwachs bekommen: Der neue STS 25 Mc11-Extruder mit einem Schneckendurchmesser von 25 mm ist speziell für Forschungs- und Entwicklungsaufgaben ausgelegt. Er eignet sich für die Produktion von kleinen Losgrößen von 2 kg und mehr und erreicht Durchsätze von bis zu 90 kg/h. Er wird zum ersten Mal Ende Mai auf der Chinaplas 2019 in Guangzhou gezeigt.

Er bietet dieselben Vorteile wie die STS Mc11-Baureihe, weist einen klaren Aufbau auf, ist bedienerfreundlich und lässt sich einfach reinigen. Sein Einlaufgehäuse ist mit einem Schnellwechseleinsatz ausgerüstet, um die Reinigung zu erleichtern. Außerdem ist der Spritzkopf schnell lösbar, was den Betrieb vereinfacht und Produktwechsel wiederum beschleunigt. Das Untergestell hat eine geschlossene und einfach zu reinigende Oberfläche und ist mit Rollen ausgerüstet, um den Extruder einfach bewegen und schnell in Betrieb nehmen zu können. Wasserkühlung, Vakuumeinheit und Luftversorgung können optional in das Untergestell integriert werden.

Für hohe Effizienz und Energieeinsparungen hat Coperion den Extruder STS 25 Mc11 mit Heizpatronen ausgerüstet, die die Einzeltemperierung eines jeden Gehäuses ermöglichen. Durch die Verwendung desselben Schneckendurchmesserverhältnisses Da/Di (äußerer Schneckendurchmesser zu innerem Schneckendurchmesser) von 1,55 und desselben maximalen spezifischen Drehmoments Md/a³ von 11,3 Nm/cm³ wie bei der gesamten Baureihe können die Produktionsparameter des STS 25 Mc11 zuverlässig auf andere STS-Baugrößen übertragen werden. Dadurch ist der Extruder ein geeignetes Aufbereitungssystem für die Rezepturentwicklung und die wissenschaftliche Grundlagenforschung. Der STS 25 Mc11, den Coperion auf der Chinaplas ausstellen wird, ist mit der präzisen Zweischneckendosierung K-ML-SFS-KT20 von Coperion K-Tron zu sehen.

www.coperion.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg