Covestro: PC-Blends für leistungsfähige und sichere Batterie-Heimspeicher

18.12.2018

Die Li-Ionen-Heimspeicher von BMZ verwenden ein PC+ABS-Blend von Covestro, um die einzelnen Batteriezellen in einem sogenannten Zellhalter sicher zu platzieren. (Foto: BMZ)

Die Li-Ionen-Heimspeicher von BMZ verwenden ein PC+ABS-Blend von Covestro, um die einzelnen Batteriezellen in einem sogenannten Zellhalter sicher zu platzieren. (Foto: BMZ)

Die Nutzung und Speicherung von erneuerbaren Energien findet immer mehr Anwendung auch im privaten und gewerblichen Umfeld: stationäre Batterie-Heimspeicher basierend auf der Li-Ionen-Batterietechnologie sind ein Markt mit großer Zukunft. Die BMZ GmbH, ein Systemlieferant für Lithium-Ionen-Batterien in Karlstein, entwickelt solche Batterie-Heimspeicher, die auch im eigenen Namen als Speicherserien EES 7.0, EES 9.0 und ESS X vermarktet werden. Damit kann der in Photovoltaik-Anlagen gewonnene regenerative Sonnenstrom in privaten und gewerblichen Anwendungen unabhängiger von Tageszeit und Sonnenstand genutzt werden.

Covestro begleitet die vielfältigen Batterie-Projekte von BMZ in der Materialauswahl, beim kunststoffgerechten Bauteildesign sowie mit CAE-basierten Bauteil-Simulationen zu den Anforderungen von Seiten des UN-Transporttestes für Batterien (UN 38.3). Zu den weiteren Services gehören Moldflow-Analysen sowie die technische Unterstützung beim Spritzgießen.

„Jedes Batterie-Projekt ist technisch anspruchsvoll, und deshalb freue ich mich umso mehr, dass Kunststoffe von Covestro hier einen wichtigen Beitrag leisten können“, erläutert Jens Ufermann von Covestro, der BMZ vor Ort betreut, und fügt hinzu: „Gemeinsam mit Kunden wie BMZ arbeiten wir an nachhaltigen Produkt- und Anwendungsentwicklungen, um die Herausforderungen an künftige Batterietechnologien zu meistern.“

Blends mit maßgeschneiderten Eigenschaften

Bayblend-Blends (PC+ABS) von Covestro spielen in mobilen wie in stationären Batterie-Anwendungen eine wichtige Rolle, zum Beispiel um einzelne zylindrische Batteriezellen in den sogenannten Formaten 18650 oder 21700 in einem Zellhalter zu platzieren. Dazu muss das Material einerseits exzellente mechanische Eigenschaften aufweisen, vor allem eine hohe Schlagzähigkeit, andererseits aber auch eine hohe Fließfähigkeit haben, um bei der Herstellung der Zellhalter mittels Spritzgießen möglichst dünne Wände zwischen den einzelnen Batteriezellen zu realisieren.

Zusätzliche Sicherheit im späteren Einsatz bietet die Verwendung von flammgeschützten Typen, welche die Flammschutzstandards der Underwriters Laboratories entsprechend der Kategorie UL 94 V-0 erfüllen.

Breites Portfolio

Das Covestro-Portfolio für Batterieanwendungen entwickelt sich beständig weiter. Für Zellhalter zur Aufnahme zylindrischer Batteriezellen, Pouch-Zell-Rahmen, Batteriegehäuse und ähnliche Anwendungen stehen unter anderem sowohl ungefüllte (Bayblend FR3010 und FR3040) als auch mineralgefüllte (Bayblend FR3020 und FR3021) und glasfaserverstärkte (Bayblend FR3060 EV) flammgeschützte Produkte im Fokus. Des Weiteren bietet Covestro thermisch leitende Polycarbonat-Typen der Produktfamilie Makrolon TC an, die einen Beitrag zum Thermomanagement der Batterien leisten können.

www.covestro.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg