Dieffenbacher: Composite-Gesamtanlagen, Pressen, Recyclingkonzepte

14.10.2019

Anlage zur Herstellung von Composite-Bauteilen. (Foto: Dieffenbacher)

Anlage zur Herstellung von Composite-Bauteilen. (Foto: Dieffenbacher)

Ausgehend vom zu produzierenden Bauteil berät Dieffenbacher, Eppingen, seine Kunden bei der Wahl des wirtschaftlichsten Verfahrens und realisiert kundenindividuell automatisierte Produktionsanlagen zur Herstellung hochwertiger Composite-Bauteile. Für Endanwendungen wie Class-A Exterieurbauteile aus SMC oder semistrukturelle Bauteile aus LFT erhalten Kunden des Unternehmens mit seiner Fiberpress-Serie die richtige Presse und eine leistungsstarke, durchdachte Automation mit Materialbereitstellung und Bauteilhandling. Thermoplastische endlosfaserverstärkte Applikationen lassen sich mit der Tailored Blank Line, bestehend aus Fiberforge und Fibercon, effizient herstellen. So werden beispielsweise Sitzlehnen mit einer Presse und einer Spritzeinheit produziert oder Protektoren thermisch geformt. Für strukturelle Anwendungen wie Dachbauteile oder B-Säulen und Dachspriegel stehen außerdem Nasspress- und Metall-Hybrid-Verfahren zur Verfügung.

Für die Branchen Automotive und Transportation, Building und Construction, Aerospace sowie Sports und Leisure bietet das Unternehmen effiziente Composite-Gesamtanlagen aus einer Hand.

Auf der K 2019 ist Dieffenbacher erstmals auch mit Lösungen aus dem Bereich Recycling vertreten. Unter der Überschrift „Waste 2 Product“ werden Konzepte von der Zerkleinerung über die Reinigung bis zur Herstellung von neuen Endprodukten aus Recyclingstoffen präsentiert. Individuelle schlüsselfertige Produktionsanlagen für Anwendungen wie Terrassendielen, Transportpaletten oder Plattenware helfen Kunden, die Chancen der Circular Economy zu nutzen, Entsorgungskosten zu reduzieren und nachhaltig und ressourcenschonend zu produzieren.

Das Unternehmen betreut seine Kunden von der ersten Idee für ein bestimmtes Endprodukt, über das Engineering und Anlagenkonzept, die Fertigung und Montage der Presse oder Produktionsanlage, bis hin zur Inbetriebnahme und darüber hinaus. Individuelle Modernisierungslösungen sorgen dafür, dass bestehende Produktionslinien auch nach vielen Jahren noch effizient betrieben werden können.

www.dieffenbacher.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg