Ems-Chemie: Polyamid für Metallersatz bis 100 °C

22.11.2021

Die gezielte Verbesserung und Weiterentwicklung von Polyamidspezialitäten ermöglicht es, Metall in immer anspruchsvolleren Anwendungen zu ersetzen. Vor allem teilaromatische Polyamide wie z. B. Polyphthalamide konnten ihre Eigenschaftsprofile erheblich verbessern. Zu den neusten Produktentwicklungen der Ems-Chemie, Domat/Ems (Schweiz), für den Metallersatz gehört neben Grivory HT6 auch das PPA Grivory G5V.

 Grivory G5V weist im Vergleich zu Grivory GV zwischen 60 °C und 100 °C eine deutliche verbesserte mechanische Performance auf. (Abb.: Ems-Chemie)


Grivory G5V weist im Vergleich zu Grivory GV zwischen 60 °C und 100 °C eine deutliche verbesserte mechanische Performance auf. (Abb.: Ems-Chemie)

Beide Produkte erweitern den Einsatzbereich von Polyamiden hin zu höheren Temperaturen und ermöglichen eine kosteneffiziente Herstellung von Leichtbauteilen, die bis vor Kurzem nur mit metallischen Werkstoffen realisiert werden konnten. Die verbesserte Kriechbeständigkeit beider Produkte ermöglicht geringere Wandstärken und spart dadurch Gewicht und Kosten auch gegenüber anderen Metallersatzlösungen.

Grivory G5V wurde für Anwendungen im Temperaturbereich bis 100 °C entwickelt. Die Steifigkeit des Materials (gemessen als E-Modul) ist im konditionierten Zustand bei 80 °C um 45 % höher als beim Klassiker Grivory GV. Dies ist unter anderem auf die reduzierte Feuchteaufnahme zurückzuführen, wodurch zusätzlich eine verbesserte Dimensionsstabilität gewährleistet wird.

Grivory G5V zeigt bei 23 °C eine um 35 % verbesserte Kriechbeständigkeit gegenüber Grivory GV und 127 % gegenüber PA 66 auf. (Abb.: Ems-Chemie)

Grivory G5V zeigt bei 23 °C eine um 35 % verbesserte Kriechbeständigkeit gegenüber Grivory GV und 127 % gegenüber PA 66 auf. (Abb.: Ems-Chemie)

Die verbesserte Steifigkeit bei höheren Temperaturen gestattet die Auslegung der Bauteile mit dünneren Wandstärken, was durch eine 35 % verbesserte Kriechbeständigkeit gegenüber Grivory GV zusätzlich erleichtert wird. Dadurch werden Bauteilkosten und Gewicht gespart. Wie für Grivory GV-Bauteile üblich, verändern sich die mechanischen Eigenschaften auch nach Konditionierung (Feuchteaufnahme) kaum, und auch Grivory G5V ist im Spritzgießen einfach verarbeitbar.

Die Zielanwendungen von Grivory G5V sind sowohl Strukturbauteile im Automobilinnenraum, wie Instrumententafelträger, Lüfterlamellen oder Sitzschalen als auch Funktionsbauteile im Maschinenbau, Möbelbeschläge oder Befestigungselemente, bei denen es auf Steifigkeit bis 100 °C oder geringes Kriechen des Materials ankommt.

www.emsgrivory.com

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg