Fanuc: Markteinführung einer speziellen Medical-Package-Spritzgießmaschine

26.09.2019

Auf aktuelle Marktanforderungen reagiert die Fanuc Europe Corporation S.A., Echternach (Luxemburg), im Produktsegment Roboshot mit neuen technischen Lösungen für den zukunftsorientierten Spritzguss und präsentiert zur K 2019 mehrere Premieren. Dazu zählen eine Spritzgießmaschine speziell für den medizintechnischen und pharmazeutischen Markt, eine größere Standard-Spritzeinheit, eine Flüssigsilikon-Verarbeitungszelle sowie in Kooperation mit Weber, Esslingen, eine spezielle Dreheinheit als Weiterentwicklung für die Mehrkomponenten-Spritzgießtechnik.

Premiere: Roboshot alpha-S150iA Medical Package

Mit der Roboshot alpha-S150iA Medical Package führt Fanuc jetzt eine Spritzgießmaschine speziell für den medizintechnischen und pharmazeutischen Markt ein. (Foto: Fanuc)

Mit der Roboshot alpha-S150iA Medical Package führt Fanuc jetzt eine Spritzgießmaschine speziell für den medizintechnischen und pharmazeutischen Markt ein. (Foto: Fanuc)

Fanuc führt jetzt eine Spritzgießmaschine speziell für den medizintechnischen und pharmazeutischen Markt ein: Das Roboshot alpha-S150iA Medical Package. Die Roboshot erfüllt die hohen Anforderungen der Anwender hinsichtlich geringen Energieverbrauchs und einwandfreier Spritzgießqualität in Verbindung mit Stabilität, Wiederholgenauigkeit und Prozesssicherheit. Das nun erstmals vorgestellte Roboshot alpha-S150iA Medical Package weist zudem die Reinraumzulassung, Klasse 7, auf. Dies wurde durch Merkmale wie Holme ohne Lagerbuchsen, Chrom-beschichtete Linearführungen, Nickel-beschichtete Platten, speziell zugelassene Schmierstoffe und eine unlackierte, gebürstete Edelstahlabdeckung erreicht. Im 32-fach-Werkzeug werden Kappen aus Polypropylen für Injektionsnadeln hergestellt. Wie alle Fanuc-Spritzgießmaschinen arbeitet auch das "Medical Package" mit folgenden Verarbeitungsmerkmalen: effiziente Energierückgewinnungsfunktion, zuverlässige drehmomentabhängige Dosierregelung – Precise Metering Control (PMC) 2&3 – sowie Rückfluss-Monitor und hocheffizienter AI-Werkzeug-/Auswerferschutz. Das Resultat sind High-End-Prozess-Performance und Produktqualität.

Premiere: Roboshot alpha-S450iA mit größerer Standard-Spritzeinheit

Fanuc entwickelte eine neue, größere Spritzeinheit, die insbesondere für hohe Einspritzdrücke und -Volumina ausgelegt ist. Damit erweitert Fanuc die Performance seiner bisher größten Präzisionsspritzgießmaschine – der vollelektrischen Roboshot alpha-S450iA – um den nächsten Schritt. Mehr Kavitäten bei größeren Werkzeugen erfordern größere Platten, was wiederum eine größere/stärkere Maschine mit höheren Schließkräften sowie leistungsstarke Spritzeinheiten bedingt. Neben der Automobilindustrie verlangen die Medizintechnik- und Pharmamärkte sowie andere Präzisionsteileindustrien präzisere, schnellere Leistung und höhere Produktionsraten als je zuvor. Darüber hinaus sind komplexe Geometrien ohne absolute Präzision undenkbar – insbesondere in Bezug auf Oberflächenqualität, Konturgenauigkeit, Gewichtsstabilität und Reproduzierbarkeit. Fanuc war sich dessen bewusst und beschloss, eine größere Maschine mit der gleichen Zuverlässigkeit zu entwickeln wie die bisherigen sechs Modelle mit Schließkräften zwischen 150 und 3.000 kN. Die größte Anlage verfügt nun über 4.500 kN Schließkraft, 920 mm x 920 mm Holmabstand, einen Schließweg von 900 mm, eine Plattenabmessung von 1.300 mm x 1.300 mm und eine Werkzeug-Einbauhöhe von bis zu 1.000 mm. Die alpha-S450iA zeigt ihr beeindruckendes Produktivitätspotenzial. Für Rasenmäher werden 330 mm x 570 mm große PP-Abdeckungen in weniger als 1 min Zykluszeit hergestellt. Der Fanuc Robot M-20iA, der auf der festen Platte der Maschine montiert ist, ist für das Entformen und die Ablage der Hauben auf einem Förderband zuständig.

Premiere: Roboshot alpha-S50iA LSR Edition

Für Produkte, die gegen Umwelteinflüsse gut geschützt werden müssen, präsentiert Fanuc seine eigens entwickelte Flüssigsilikon-Verarbeitungszelle. Eine Roboshot alpha-S50iA (500 kN Schließkraft) mit einem Fanuc Robot LR Mate 200iD/7. Er entformt LSR-Dichtungen für elektrische Steckverbindungen aus dem Vierfach-Werkzeug und legt sie auf einem Förderband ab. Das Herzstück des Systems ist die von Fanuc entwickelte LSR Schnecken-/Zylindereinheit mit 18 mm Durchmesser. Hier kommt das QSSR Roboter-Softwaresystem (Quick and Simple Start-up of Robotization) zur Anwendung.

Roboshot alpha-S150iA + SI-20A Multi Component

Kompakte Produktionszelle aus einer Roboshot alpha-S150iA und vertikaler zweiter Spritzeinheit SI-20A für die Mehrkomponenten-Spritzgießtechnik. (Foto: Fanuc)

Kompakte Produktionszelle aus einer Roboshot alpha-S150iA und vertikaler zweiter Spritzeinheit SI-20A für die Mehrkomponenten-Spritzgießtechnik. (Foto: Fanuc)

Fanuc bietet jetzt auch eine Weiterentwicklung im Bereich der Mehrkomponenten-Spritzgießtechnik an: einen speziellen Drehtisch mit einem der zuverlässigsten Servoantriebe auf dem Markt. Die kompakte Produktionszelle, bestehend aus einer Roboshot alpha-S150iA und vertikaler zweiter Spritzeinheit SI-20A, ist mit einem Fanuc Robot LR Mate automatisiert. Auch hier ist QSSR im Einsatz. Nützlich für die kalte Jahreszeit: Der Fanuc Robot entformt und deponiert zweifarbige Eiskratzer aus einer speziell harten PC/ABS-Mischung, kombiniert mit einem weichen TPE-Griff, auf dem Förderband.

Robonano zur Veredelung von Werkzeugeinsätzen für optische Anwendungen

An einer Demo-Station können Formenbauer und Werkzeugmacher mit Fanuc-Experten über echte Präzision diskutieren. Die Robonano ist die Lösung des Unternehmens im Bereich der Veredelung hochwertiger optischer Oberflächen. Typische Robonano-Anwendungen sind die Endbearbeitung von Werkzeugeinsätzen für Spritzgießmaschinen, bei denen die Anforderungen an Formgenauigkeit und Oberflächengüte hoch sind, z.B. bei der Herstellung hochwertiger optischer Komponenten. Die Robonano zeichnet sich durch eine hohe Positioniergenauigkeit mit einer Programmierbefehlsauflösung von 0,1 nm aus, die erforderlich ist, um eine hochqualitative optische Oberflächengüte zu erreichen. Besucher können sich während der Präsentation von der neuesten Fanuc-Technologie überzeugen. In Japan trägt die Robonano seit rund zwei Jahrzehnten zum Erfolg von Fanuc-Kunden der Bereiche Informations- und Kommunikationstechnik, Automotive, Medizintechnik und anderer Gebiete der Nanopräzision bei. Ein Video zeigt diese neue Werkzeugmaschine, wie sie hochpräzise, wiederholgenaue und stabile optische Oberflächenveredelungen an hochpräzisen Formeinsätzen herstellt.

Industrie 4.0: Fanuc Roboshot Linki & Euromap 77

In der sogenannten IOT Corner können Besucher sehen, wie Fanuc das neue Euromap 77 OPC UA Interface in Zusammenhang mit dem TIG "Authentig" MES-System (Manufacturing Execution System) beherrscht. Der Betrachter verfolgt in Echtzeit die Qualitäts-, Maschinen- und Auftragsstatus-Überwachung aller Maschinen und Roboterzellen - gemäß den Spezifikationen und Anforderungen von Industrie 4.0. Roboshot Linki wird den Besuchern live vorgeführt.

www.fanuc.eu

© Kunststoff-Profi Verlag GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Rohstoffbörse

KunststoffWeb Rohstoffbörse
Einfach und kostenlos Kunststoffe online suchen und verkaufen.

  • Nutzung und alle Services sind komplett kostenlos
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Hohe Reichweite
Alle Inserate
Registrierung
Benutzer-Login
KWeb_Startseite_R3_300x200

Wer-Bietet-Was?

Wer-Bietet-Was?
Das große Branchenbuch der Kunststoffindustrie: Informieren Sie hier Kunden und Geschäftspartner über Ihre Produkte und Dienstleistungen!

Mehr als 3.000 Unternehmen sind bereits im KunststoffWeb verzeichnet – Sie auch?

Produkt- und Firmensuche
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg